Sylke Klemm

ANWENDUGSBEREICHE

Homöopathie wirkt überall dort, wo die körpereigene Regulation noch erhalten ist

und eine Möglichkeit zur Selbstheilung besteht. Die Krankheitssymptome werden dabei nicht

als Krankheit selbst sondern als Ausdruck des Körpers auf Störursachen angesehen.

Dies gilt für viele akute Erkrankungen, besonders im Kindesalter, und für psychosomatische oder chronische Krankheiten. Manche langwierigen Krankheiten wie z.B. bei Heuschnupfen, Bronchialasthma und Neurodermitis,

die sich durch eine schulmedizinisch-naturwissenschaftliche Behandlung oft nur kurzfristig bessern und dann wieder aufflackern, lassen sich durch eine homöopathische Behandlung dauerhaft lindern oder sogar ausheilen.

 

Besondere Bedeutung kommt der konstitutionellen Therapie zu, die beispielsweise bei Kindern (z.B. bei Erziehungsproblemen) oder bei psychosozialen Problemen (z.B. Lebenskrise, Depression, Partnerschaftskonflikt) grundlegende Veränderungen hervorrufen kann.

 

Aber auch bei akuten Verletzungen oder

vor und nach Operationen (z.B. Schmerzlinderung, Wundheilung) kann die Homöopathie lindernd wirken.

 

Das riesige Spektrum der durch Homöopathie behandelbaren Erkrankungen findet sich in zahlreichen Arzneimittellehren und würde den Rahmen dieser kurzen Darstellung sprengen. Prinzipiell kann aber bei jeder Störung des menschlichen Organismus der Versuch einer erfolgreichen homöopathischen Behandlung unternommen werden.

Sylke Klemm Heilpraktikerin

 

Mobil 0173 9 11 40 69

natur@heilpraxis-klemm.de

www.heilpraxis-klemm.de

 

Naturheilpraxis

im Gutshaus Below

Dorfstraße 17

17209 Below

Telefon 039925 73 99 80

Telefax 039925 73 99 81